Konzept für die Kooperation                           Kita-GS 

 

 

September:  Erstes Kooperationstreffen im Plenum
                   (Einladung an alle Kitas der Stadt, jede Kita entscheidet selbst, ob sie                          teilnehmen möchte, je nach Anzahl der Vorschulkinder)
                   

                    Ort: reihum in einer der beteiligten Kitas
                       -- Kennenlernen der räumlichen und konzeptionellen 
                            Gegebenheiten der gastgebenden Kita
                       -- Evaluation der Kooperation des Vorjahres
                       -- kurze Berichte der einzelnen Aktionen der Kleingruppen
                       -- neue Einteilung der Kleingruppen 
                            (je 2 Lehrkräfte der Grundschule mit den Erziehern von ein bis drei                             Kitas je nach Anzahl der Vorschulkinder)
                       -- Besprechung der Inhalte des Elternabends (fachlicher Austausch)
                       -- erste Planungen in den Kleingruppen

 

Oktober: Elternabend:  „Was ist wichtig für einen erfolgreichen Schulstart?“

 

November bis Mai: Arbeit in den Kleingruppen
                              -- Die Kollegen aus Schule und Kita planen aufgrund der                                               Bedürfnisse und Interessen aller Beteiligter die einzelnen                                             Themen und Veranstaltungen.
                              -- Beispiele: gegenseitige Besuche, gemeinsame Sportstunden, 
                                  gemeinsamer Besuch eines Seniorenheims, gemeinsames                                           Singen/Spielen, Vorlesen durch die Schulkinder etc.

 

Mai:  Zweites Kooperationstreffen (mit allen beteiligten Kitas)
        Einladung der zukünftigen Erstklässer, ihrer Eltern und Erzieherinnen zum                 Schulfest

 

Juni: Elternabend durch die zukünftigen Erstklasskollegen (nach Abschluss der                   Klassenbildung)

        Kennenlerntag der zukünftigen Erstklässer (als gemeinsamer Nachmittag mit             den zukünftigen Mitschülern und der zukünftigen Erstklasslehrkraft)

NEWS

Wichtiger HInweis!

 

 

Schulschluss ist mit dem Klingelzeichen. Eine vorzeitige Entlassung der Kinder ist aus versicherungstechnischen Gründen grundsätzlich nicht vorgesehen. Bitte nehmen Sie Ihre Kinder außerhalb des Schulgeländes in Empfang!

 

*   *   *   *   *

 

Betreuungsangebot

Betreuung findet täglich statt von Montag bis Freitag von 7 bis 8 Uhr und von 12 bis 13.30 Uhr. Dieses Angebot ist anmelde- und kostenpflichtig. Im Gegensatz zur Ganztagsschule ist die Teilnahme nicht verpflichtend, d.h. die Eltern entscheiden selbst, wie oft und wann sie das Angebot nutzen wollen. Weitere Informationen gibt es im Sekretariat.

 

Krankmeldungen

Bitte melden Sie kranke bzw. fehlende Kinder unbedingt am jeweiligen Tag bis 8.00 Uhr (telefonisch) im Sekretariat ab.

 

Speisepläne GTS

Die Menüpläne für die Ganztagsschule finden Sie hier:

 

Speiseplan

19.06.2017 - 30.06.2017

Hier finden Sie uns

Grundschule Kleiststraße
55543 Bad Kreuznach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 671 61362

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Kleiststraße Bad Kreuznach